Bei uns finden Sie die Lösung für Ihr Problem!

Geschäftsideen im Musikgeschäft.

Geschäftsideen im Musikgeschäft.
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 2077
HAN: Ratgeber E-Book
Unser bisheriger Preis 27,00 EUR Jetzt nur 17,00 EUR Sie sparen 37% / 10,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
downloads



Produktbeschreibung

Es ist heute noch immer möglich, mit sehr geringen Mitteln und ohne spezielle Kenntnisse mit Musik ein Vermögen zu machen. Die beschriebenen Geschäftsideen und Konzepte sind mit einer Investition von weniger als 1000 Euro möglich zu starten und beinhalten ungeahnte Möglichkeiten. Machen Sie es nicht wie andere Leute, und arbeiten für den Gründer, der dann unter Umständen lebenslang ohne zusätzliche Arbeit kassiert.
 
Ein guter Bekannter des Autors formulierte die entscheidende Maxime folgendermaßen: Es gibt viele Leute, die viel arbeiten müssen um leben zu können. Nur wenige Leute lassen arbeiten und leben besser als diejenigen, die für sie arbeiten. Es ist keine Seltenheit, dass Gründer innerhalb eines Jahres bereits einen Jahresumsatz von 60.000 Euro vorweisen können. Ein nebenberuflicher Start ist möglich und sogar zu empfehlen, da man naturgemäß eine gewisse Zeit benötigt um in die Materie einzusteigen. Musikalität braucht man nicht, denn es geht nur ums 'Geschäft'.
 
Sie haben sich bestimmt auch schon gewundert, wenn die Stars und Sternchen der Pop/ Schlagerbranche im TV ihre neusten Titel zum Besten geben, wie man von so etwas so gut leben kann, nicht wahr?
 
Dabei sind die Interpreten nicht einmal diejenigen, die am besten verdienen. Sie sind in den meisten Fällen mehr oder weniger austauschbar.
 
Die großen „Absahner“ sitzen im Hintergrund und ziehen an den Fäden, die heutzutage immer enger um die jeweiligen Künstler gesponnen werden, so dass sie sich später nur schwer aus diesem 'Netz' befreien können. Wenn dieser Künstler schließlich einmal erfolgreich werden sollte, fordern alle Beteiligten berechtigterweise ihren Tribut, denn sie haben auch ihre Energie, Arbeit und vielleicht sogar noch ihr Kapital in das 'Produkt' investiert. Zur Regelung der Beteiligung werden, wie im sonstigen Geschäftsleben auch, Verträge ausgearbeitet.
 
Sehen wir uns doch einmal eine typische Vorgehensweise der Musikbranche an: Ein Talent wird durch einen Produzenten, oder einen Musikverlag entdeckt. Er wird professionell betreut und anschließend einer Plattenfirma präsentiert, die den Künstler auf CD veröffentlichen möchte. Dies ist der ideale Weg, der leider sehr selten in der Realität vorkommt. In den meisten Fällen muss das Talent nämlich vorher etliche Jahre in den übelsten Absteigen seine Titel für ein Butterbrot und ein Ei singen, bis es vielleicht einen wohlgesonnenen Insider der Branche trifft, der gerade heute seinen sozialen Tag im Kalender angestrichen hat und den Nachwuchs fördern möchte. Durch diesen Umstand kann der Unternehmensgründer ins Spiel eingreifen, das noch eingehend erläutert wird.
 
Dem Talent werden vor Produktionsbeginn viele Verträge zum unterzeichnen vorgelegt, die natürlich anstandslos unterschrieben werden, denn der nächste hoffnungsvolle Sänger steht ja schon in der Tür und wartet auf seine Chance. Es wurden ein Produzentenvertrag, ein Managementvertrag, ein Verlagsvertrag und ein Beratervertrag unterzeichnet, welche juristisch einwandfrei ausgearbeitet wurden und natürlich nicht anfechtbar sind.
 
Der Produzentenvertrag regelt die Organisation der Produktion, sowie die finanzielle Beteiligung des Künstlers am Verkauf der Tonträger, die naturgemäß sehr gering ausfällt, denn der Produzent trägt das Risiko. Im Managementvertrag werden Regelungen der Verwaltung, Betreuung und Präsentation vereinbart. Üblicherweise werden 20% -30% der Einnahmen vor Steuer dem Künstler abgezogen.
 
Der Verleger wird per Verlagsvertrag an den Tantiemen der Autoren/Künstler beteiligt und verlegt dafür die Songs. Im Beratervertrag wird schließlich noch die zukünftige Vorgehensweise im Zusammenhang mit allen Beteiligten (Verhältnis Produzent - Verlag und Plattenfirma) geregelt. Hier werden noch einmal 20% berechnet. Alle Verträge haben eine lange Laufzeit und eine Auflösung derselben ist in vielen Fällen erst durch Entschädigung durch den Künstler möglich. Man kann sich vorstellen wie viele Leute schon den Tag der Unterschrift verflucht haben. Bei einem tatsächlichen Erfolg stellt sich heraus, was die Künstler nur all zu oft vergessen: Die eigenen vitalen Interessen wurden aufgrund einer sogenannten einmaligen Chance sträflich vernachlässigt.
 
Diese kleine Anleitung ist nötig, um dem zukünftigen Unternehmensgründer klarzumachen mit welchen Bandagen in dieser Branche ans Werk gegangen wird. Dies ist mittlerweile auch dem Nachwuchs bekannt.
 
Deshalb kann man noch recht unbedarft in dieses Geschäft einsteigen.

 
 
Unter anderem finden Sie in diesem genialen 62 Seiten E-Book folgende Themen:
 
Der Einstieg ins Musikgeschäft.
Wie erzielt ein Musikverlag seine Einnahmen?

Geschäftsidee: Club der Volksmusikfreunde.
Geschäftsidee: Musikervermittlung für Bands, Tanzcombos, Studios mit der Option einer Demo Placement Agentur.
Geschäftsidee: Soundprogrammgestalter für Synthesizer und andere elektronische Musikinstrumente.
Texter - eine lohnende Tätigkeit.
Kontaktadressen.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Facebook Masterkurs. (Empfehlung)
Es handelt sich bei dem Produkt “ Facebook Meisterkurs “ um einen Premium Videokurs zum Thema Facebook Marketing und wie man mit Hilfe von Facebook ADS Geld im Internet verdienen kann. Der Kurs ist exakt in einer Schritt für Schritt Anleitung aufgebaut und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene und zeigt dir absolut ALLES zum Thema Facebook Marketing und Facebook Werbeanzeigen.
 
0,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
Details
Start Up. (Empfehlung)
Das Start Up Produkt ist ein Premium Videokurs von Said Shiripour. Im Start Up Produkt lernst du, wie du Videokurse erstellst und Online verkaufst. Dabei zeigt Er dir sowohl Theorie als auch Technik. Du lernst wie du lukrative Nischen findest und Ideen für dein erstes digitales Infoprodukt findest.
 
0,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
Details
Artikel 137 von 300 in dieser Kategorie
« Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »
Neue Artikel mehr »
A Collection Of 13 PLR Wordpress Plugins. (PLR)
9,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
Willkommen zurück!
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.